Wissen schafft Heilung.

  Klinik und Poliklinik
  für RadioOnkologie
  und Strahlentherapie

  Klinikleitung
  Univ.-Prof. Dr. med.
  Stephanie E. Combs

  Klinikum rechts der Isar
  Technische Universität München
  Ismaninger Str. 22
  D - 81675 München
  direktion.radonk@mri.tum.de

  Direktionssekretariat
  Tel.: + 49 89 4140 - 4501 / - 4502


  Für Patientenanfragen und
  Terminvereinbarung:

  Privatambulanz
  Tel.: + 49 89 4140 - 4511
  privatambulanz.radonk@mri.tum.de

  Allgemeine Ambulanz im
  Tumortherapiezentrum (TTZ)

  Tel.: + 49 89 4140 - 4510
  ambulanz.radonk@mri.tum.de

  Spezialambulanz Stereotaxie,
  Brachytherapie

  Tel.: + 49 89 4140 - 4509

  Station R2a
 
Tel.: + 49 89 4140 - 4304

Aktuelles

15.09.2017: Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Eine/n Sekretär/in in Teilzeit.

Mehr Infos: Stellenausschreibungen


05.09.2017:

NOA Tagung 2017 - 14. – 15.09.2017 - MRI München
Programmflyer
Tagungsposter


30.08.2017:
Two PhD positions in Physics to assign. Read more: Stellenausschreibungen


25.07.2017:
Wir stellen ein:
Consultant (Oberarzt/Oberärztin), Sekretär/in, MTRA, Technische/n Mitarbeiter/in - Biologielaboranten/in / BTA / MTA / CTA.
Mehr Infos: Stellenausschreibungen


Unser Assistenzarzt Herr Dr. med. Kai Borm wurde auf der DEGRO 2017 mit dem DEGRO-Dissertationspreis ausgezeichnet.
Herr Dr. med. Borm verfasste seine Dissertation über den Einfluss intrafraktioneller Bewegungen auf die Zielvolumendefinition in der Strahlentherapie. Sein Degro-Poster als: Download


Frau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs zum Thema: Radioonkologie als effiziente Ersttherapie bei Prostata-Krebs.
Der Artikel zum Nachlesen: ÄrzteZeitung, 66-114, 19.06.2017


TUM Radiation Oncology - Heading forward in Information Technology.

Die aktuelle Juni-Ausgabe des ENLIGHT-Magazins vom European Network for LIGht ion Hadron Therapy mit einem Beitrag der TUM RadioOnkologie zum Thema "In the e-Health eara: new informatics tools for radiation therapy".

http://enlight.web.cern.ch/sites/enlight.web.cern.ch/files/media/downloads/enlight_highlights_2017-web.pdf


combs.jpgFrau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs: Neuer Artikel im BPS Magazin über das Thema "Risiko für Sekundärmalignome nach einer Strahlentherapie der Prostata oder der Prostataloge“ erschienen.

Der Artikel zum Nachlesen: BPS Magazin 1/2017


Degro 2017: Unser Team in Berlin.


NOA 2017 am Klinikum rechts der Isar (14. – 15.09.2017): vorläufiges Pogramm


DEGRO Pressemitteilung: Strahlentherapeut: Ein spannender und abwechslungsreicher Beruf – Flexibilität bei der Arbeitszeit und viele Karrieremöglichkeiten


 

Hendrik Dapper, Assistenzarzt der Klinik, erhält auf dem kommenden Kongress der ESTRO (European Society for Therapeutic Radiology and Oncology) den mit 1.000 Euro dotierten JACK FOWLER UNIVERSITY OF WISCONSIN AWARD 2017 für seine Arbeit mit dem Titel "Dosimetric quantification of the incidental irradiation of the „true“ (deep) ano-inguinal lymphatic drainage of anal cancer patients not described in conventional contouring guidelines"!

 


Hirntumor-Informationstag Würzburg 29.10.2016

 


TUM-RADIOONKOLOGIE beim LAUF GEGEN KREBS!

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik haben dieses Jahr erfolgreich am "12. Münchner Avon Frauenlauf gegen Brustkrebs" sowie am "3. Münchner Männerlauf gegen Krebs" am 02.10.16 im Englischen Garten teilgenommen. Gelaufen wurden sowohl die 5-KM- als auch die 10-KM-Strecke! Verbunden mit der Teilnahme waren Spenden der Mitläuferinnen und Mitläufer an die Bayerische Krebsgesellschaft e.V.!

 


17.06.2016: 2. Platz beim Drachenbootrennen der DEGRO 2016

 
 


Thomas Schmid erhielt bei der diesjährigen Jahrestagung der DEGRO den Posterpreis für "Proton minibeam radiation therapy: a novel approach to minimize normal tissue damage"

 


Onkologisches Zentrum am Klinikum rechts der Isar erfolgreich zertifiziert


 

Veranstaltung: Cranio-spinale Metastasierung und Meningeosis Carcinomatosa, 13. April 2016, 18-20 Uhr Hörsaal Pavillon, Klinikum rechts der Isar


Frontiers research topic: Data based Radiation Oncology – Design of Clinical Trials  


Bei der Internationalen Konferenz für transnationale Medizin in Genf (ICTR Meeting) war ein Schwerpunkt die Entwicklung einer neuartigen Strahlentherapie in der Protonen oder Schwerionen in kleinen Kanälen appliziert werden, was zu einer Schonung des gesunden Gewebes führt. Neben zwei französischen Gruppen ist auch unsere Klinik für RadioOnkologie (AG Schmid) seit mehr als fünf Jahren an dieser Forschung beteiligt. Folgender Bericht ist am 26.02.2016 ist im "Medicalphysicsweb" erschienen: Hadron minibeams: a less toxic treatment 


Ankündigung: 3. MTRA Symposium am 7./8. Oktober 2016


combs.jpgFrau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs berichtet in einer Expertenrunde aus Urologen, Experimentellen Forschern und Patientenvertretern über Interdiscziplinäre Therapieabstimmung und personalisierte Konzepte.
Der Artikel zum Nachlesen: Individualisierten Radiotherapie (iRT) für die Behandlung von Prostatakarzinomen


combs.jpgFrau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs neuer Artikel zum Thema „Strahlentherapie von Hirntumoren“ erschienen. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „JOURNAL ONKOLOGIE“ (Ausgabe 9/2015) berichtet Prof. Dr. Stephanie E. Combs über aktuellste Techniken der Radioonkologie zum Thema Strahlentherapie von Hirntumoren.

http://www.journalonko.de

Der Artikel zum Nachlesen: Strahlentherapie von Hirntumoren


 habermehl.jpgHerr PD Dr. med. Daniel Habermehl erhielt anlässlich des 6. Langendorff-Kongresses, der vom 9.-10.10.2015 in Freiburg stattfand, den Hanns-Langendorff Preis 2015 für seine Arbeiten zu multimodalen radioonkologischen Therapiekonzepten bei gastrointestinalen Tumoren mit speziellem Fokus auf die Partikeltherapie. Der Preis ist dotiert mit 1500 Euro und wurde dem Preisträger am 9.10.2015 in einem feierlichen Rahmen von Vertretern der Hanns-Langendorff-Stiftung überreicht.
http://langendorff-stiftung.de


multhoff.jpgFrau Prof. Dr. Gabriele Multhoff erhält den CESAR PREIS 2015
Der Preis wurde verliehen für Beiträge aus der translationalen Forschung zur Entwicklung antitumoraler Wirkstoffe sowohl im präklinischen als auch im klinischen Bereich.
(CESAR: Central European Society for Anticancer Drug Research)
https://www.cesar.or.at/ 


 

27.6.2015 3. Platz beim Drachenbootrennen der DEGRO 2015

 

 
 

 

 

 

 

 

The European Network for LIGht ion Hadron Therapy

Aktuelles

15.09.2017: Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Eine/n Sekretär/in in Teilzeit.

Mehr Infos: Stellenausschreibungen


05.09.2017:
NOA Tagung 2017
14. – 15.09.2017
MRI München
Programmflyer
Tagungsposter


30.08.2017:
Two PhD positions in Physics to assign. Read more: Stellenausschreibungen


25.07.2017:
Wir stellen ein:
Consultant (Oberarzt/Oberärztin), MTRA, Technische/n Mitarbeiter/in - Biologielaboranten/in / BTA / MTA / CTA.
Mehr Infos: Stellenausschreibungen


Dr. Kai BormUnser Assistenzarzt Herr Dr. med. Kai Borm wurde auf der DEGRO 2017 mit dem DEGRO-Dissertationspreis ausgezeichnet.
Mehr dazu: hier


Frau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs zum Thema: Radioonkologie als effiziente Ersttherapie bei Prostata-Krebs.
Der Artikel zum Nachlesen: ÄrzteZeitung, 66-114, 19.06.2017


TUM Radiation Oncology - Heading forward in Information Technology:
Der Artikel zum Nachlesen: ENLIGHT Juni 2017


combs.jpgFrau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs: Neuer Artikel im BPS Magazin über das Thema "Risiko für Sekundärmalignome nach einer Strahlentherapie der Prostata oder der Prostataloge“ erschienen.
Der Artikel zum Nachlesen: BPS Magazin 1/2017
 


Degro 2017:

DEGRO 2017 Team RadioOnkologie


DEGRO Pressemitteilung: Strahlentherapeut: Ein spannender und abwechslungsreicher Beruf – Flexibilität bei der Arbeitszeit und viele Karrieremöglichkeiten