Wissen schafft Heilung.

 

  Klinik und Poliklinik
  für RadioOnkologie
  und Strahlentherapie

Logo der DKG Krebsgesellschaft

  Klinikleitung
  Univ.-Prof. Dr. med.
  Stephanie E. Combs

  Klinikum rechts der Isar
  Technische Universität München
  Ismaninger Str. 22
  D - 81675 München
  direktion.radonk@mri.tum.de

  Direktionssekretariat
  Tel.: + 49 89 4140 - 4501 / - 4502


  Für Patientenanfragen und
  Terminvereinbarung:

  Privatambulanz
  Tel.: + 49 89 4140 - 4511
  privatambulanz.radonk@mri.tum.de

  Allgemeine Ambulanz im
  Tumortherapiezentrum (TTZ)

  Tel.: + 49 89 4140 - 4510
  ambulanz.radonk@mri.tum.de

  Spezialambulanz Stereotaxie,
  Brachytherapie

  Tel.: + 49 89 4140 - 4509
  spezialambulanz.radonk@mri.tum.de

  Station R2a
 
Tel.: + 49 89 4140 - 4304

  Studienambulanz
  Tel.: + 49 89 4140 - 8025 / -  9586
  studien.radonk@mri.tum.de

Aktuelles

02.12.2019: Wir suchen Sie! - Stellenanzeige: MTRA (m/w/d) in unbefristeter Anstellung: Mehr dazu: Stellenausschreibungen


04.11.2019: Unser Team auf der diesjährigen Degro 2019 in Münster:


12.09.2019: Am 22./23.11.2019 richtet die Abteilung für Radioonkologie und Strahlentherapie unter der Leitung von Frau Prof. Dr. S. E. Combs in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. M. Guckenberger das jährliche Treffen zum

Thema „Challenges in SBRT“ der Arbeitsgruppe Stereotaxie / Radiochirurgie der DEGRO hier in München aus.
Für weitere Informationen zu Ablauf und Anmeldung der Veranstaltung nutzen Sie bitte den Link zu unserer Einladung.  Mehr dazu: Download des Flyers


15.05.2019: Die Abteilung für RadioOnkologie und Strahlentherapie der Technischen Universität München hat am diesjährigen Hirn-Informationstag in Berlin teilgenommen. Mit Ihrem anschaulichen Vortrag zu Möglichkeiten und Verfahren in der Strahlentherapie hat Frau Prof. Dr. Stephanie E.  Combs maßgeblich zum großen Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Über 500 Betroffenen, Angehörigen und Interessenten wurde so ein wichtiges Forum für Austausch und Fachinformationen rund um die Erkrankung geboten.
Bild1: Prof. Combs auf dem Hirntumor-Informationstag, Berlin 2019   Bild2: Prof. Combs auf dem Hirntumor-Informationstag, Berlin 2019


04.02.2019: Stellenanzeige: Werden Sie Teil unseres erfolgreichen Teams als MTRA (w/m/d) oder als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) (m/w/d):
Stellenanzeige: MTRA Stelle

Mehr dazu: Stellenausschreibungen


05.04.2019: Unser neuer Informationsflyer zur Therapie mittels Spiralbahnen an unserer neuen Tomotherapie ist online.
Informationsflyer zur Tomotherapie
Mehr dazu: Tomotherapie


25.03.2019: Save the date! - Symposium vom 22.11.2019 bis zum 23.11.2019 mit dem Thema "Klinisch-Praktische Herausforderungen in der Stereotaktischen Strahlentherapie".
Das Programm zum Symposium finden Sie in Kürze auf unserer Website: https://www.degro.org/ag-stereotaxie

Sie können sich schon jetzt unter folgender E-Mail-Adresse für das Symposium registrieren lassen: bettina.luther@mri.tum.de


17.07.2018: Erster Patient an der NEUEN TOMOTHERAPIE (RADIXACT) bestrahlt. Mehr dazu: http://www.radonc.med.tum.de.devweb.mwn.de/tomotherapie


06.07.2018: Neue Stellenanzeige: PhD student f/m in biology, biochemistry or related natural sciences. Mehr dazu: Stellenausschreibungen


Dr. Kerstin A. Kessel03.06.2018: Unsere Mitarbeiterin Dr. sc. hum. Kerstin A. Kessel wurde auf der DEGRO 2018 mit dem Innovationspreis zur Würdigung herausragender Innovationen auf dem Gebiet der Radioonkologie und Strahlentherapie ausgezeichnet. Das Thema lautet: "smartOncology - Vernetzung in der RadioOnkologie: wie mHealth und eHealth Therapie, Nachsorge und Forschung verändern".


Unser Team in Leipzig DEGRO 2018: 


26.04.2018: Werden Sie Teil unseres Teams! Wir suchen: Eine/n Oberarzt/-ärztin & Facharzt/-ärztin, studentische Hilfskraft. Mehr dazu: Stellenausschreibungen


08.02.2018: Neuer Artikel in "Der Onkologe" erschienen! "Update − Palliative Strahlentherapie von Knochenmetastasen. Empfehlungen der S3-Leitlinie Supportive Therapie bei onkologischen Patienten". Mehr dazu: Nachlesen


02.02.2018: Für das DFG-geförderte Graduiertenkolleg "Advanced Medical Physics for Image-Guided Therapy“ suchen wir zwei Physik-Doktoranden. Mehr dazu: Stellenausschreibungen


17.10.2017: Am 10. Oktober fand die Feier der ersten Absolventen des Masterstudiengangs Radiation Biology statt. Es ist der erste Masterstudiengang der Medizinischen Fakultät und wird geleitet von Prof. Combs und Prof. Mike Atkinson.

Zugleich erschien eine neue Publikation in "Frontiers in Oncology" zum Master Of Science (MSc) Programm in Radiation Biology. Mehr darüber: https://doi.org/10.3389/fonc.2017.00226

Mehr Infos zum TUM Masterstudiengang: Radiation Biology.

Absolventen Masterstudiengang Radiation Biology 


Unser Assistenzarzt Herr Dr. med. Kai Borm wurde auf der DEGRO 2017 mit dem DEGRO-Dissertationspreis ausgezeichnet.
Herr Dr. med. Borm verfasste seine Dissertation über den Einfluss intrafraktioneller Bewegungen auf die Zielvolumendefinition in der Strahlentherapie. Sein Degro-Poster als: Download


Frau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs zum Thema: Radioonkologie als effiziente Ersttherapie bei Prostata-Krebs.
Der Artikel zum Nachlesen: ÄrzteZeitung, 66-114, 19.06.2017


TUM Radiation Oncology - Heading forward in Information Technology.

Die aktuelle Juni-Ausgabe des ENLIGHT-Magazins vom European Network for LIGht ion Hadron Therapy mit einem Beitrag der TUM RadioOnkologie zum Thema "In the e-Health eara: new informatics tools for radiation therapy".

http://enlight.web.cern.ch/sites/enlight.web.cern.ch/files/media/downloads/enlight_highlights_2017-web.pdf

 

 

In Kooperation mit

Institut für Strahlenmedizin

Logo der ESTRO

Aktuelles

02.12.2019: Stellenanzeige: Werden Sie Teil unseres erfolgreichen Teams als MTRA (w/m/d):
Stellenanzeige: MTRA Stelle
Mehr dazu: Stellenausschreibungen


04.11.2019: Unser Team auf der diesjährigen Degro 2019 in Münster:

Unser Team auf der Degro 2019 in Münster.


12.09.2019: Am 22./23.11.2019 Veranstaltung "Challenges in SBRT" in München. Mehr dazu: Aktuelles

Download des Flyers zur  SBRT Tagung in München am Klinikum rechts der Isar